PuttView – mit Augmented Reality das Putten trainieren

No votes yet.
Please wait...

Mit der PuttView-Technologie optimieren Sie Ihr Golftraining auf einer visuellen Ebene. Auf dem Trainingsgrün erhalten Sie die perfekte Puttlinie angezeigt. Ihre Vorstellung im Kopf von einem Golfputt wird also mit dem PuttView auf das Grün projiziert.

Kurz zusammengefasst:

  • PuttView ist eine neuartige Trainingstechnologie
  • Eine Software berechnet den perfekten Putt und projiziert diesen per Beamer auf das Grün
  • Auf diese Weise lässt sich ein Schlag besser visualisieren und Fehler direkt erkennen

Neuste Computer-Technologie im Einsatz: Augmented Reality

Mit einem Beamer wird die Trainings-Hilfe auf dem Grün angezeigt. PuttView ist einer der ersten Anbieter, der Augmented Reality für das Training im Golfsport einsetzt.

Brauchst du noch den richtigen Putter?

4 Angebot(e) unserer Werbepartner, Stand: 20.08.2017

Est 79 TM-770 Putter Herren
Est 79 TM-770 Putter Herren
89,00 EUR
inkl. Mwst, zzgl. Versand
bei mygolfoutlet.de

Wilson Staff Infinite Lincoln
Wilson Staff Infinite Lincoln
89,00 EUR
inkl. Mwst, zzgl. Versand
bei OnlineGolf

Cleveland Golf Huntington Beach 4
Cleveland Golf Huntington Beach 4
89,00 EUR
inkl. Mwst, zzgl. Versand
bei OnlineGolf

Cleveland Golf Huntington Beach 6
Cleveland Golf Huntington Beach 6
89,00 EUR
inkl. Mwst, zzgl. Versand
bei OnlineGolf


Was genau bezeichnet Augmented Reality?

Die Technologie, welche von PuttView eingesetzt wird nennt sich Augmented Reality oder auch erweiterte Realität. Durch computergestützte Mittel werden Objekte visuell eingeblendet oder dargestellt. Die Realität wird demnach um weitere Informationen verändert.

In anderen Bereichen wird diese Technologie durch Brillen, Tablets oder Smartphones eingesetzt. Ein Beispiel wäre die Ikea App, mit der man sich seine Möbel auf dem Bildschirm ins Wohnzimmer projizieren kann.

Bei PuttView wird mit einer App und einem Beamer gearbeitet

Damit Sie die richtige Putt-Linie auf dem Grün sehen können, wird bei PuttView mit einem Beamer gearbeitet. Auf einem Tablet stellen Sie ein, wo der Ball liegt und an welcher Position sich das Loch befindet.

Das System berechnet, wie der Ball gespielt werden muss, um die richtige Rollbahn zu haben.

Damit der Algorithmus dies berechnen kann, wird das PuttView-System einmalig initialisiert und das zu bespielende Grün mit 3D-Technologie ausgemessen.

Eine Trainingsmethode, der die Zukunft gehören könnte.

Als zusätzliche Hilfe kann der Golf Pro mit PuttView auch auf dem Grün zeichnen und somit wertvolle Tipps und Hinweise anschaulich vermitteln.

Noch tiefer ins Training mit PuttView eintauchen

Eine andere Art der Darstellung ist die Anzeige mit einer Augmented Reality Brille, beispielsweise von Microsoft. Mit dieser bekommt der Spieler direkt auf die Brille den Bewegungsablauf, die Laufbahn und das Ziel projiziert.

Die neuen visuellen Effekte verstärken damit das Golf Training.

Im Video können Sie sich die Technologie und die Anwendung noch einmal genau ansehen.

Wo kann ich so trainieren?

Haben Sie Interesse das neuartige Trainingskonzept einmal auszuprobieren? Ein solches Trainingssystem kann derzeit zum Beispiel in Berlin genutzt werden. Golf Pro Rolf Kinkel unterrichtet mit dem PuttView in seiner Akademie. Informationen und Preise zu einzelnen Golfstunden erhalten Sie auf seiner Website.

Außerdem steht das Trainingsgerät auch in der Golf Lounge in Hamburg zur Verfügung. Für Termine und Preise kontaktieren Sie auch hier die Golf Lounge.

PuttView revolutioniert klassische Trainingsmethoden

Gängige Putt-Trainingshilfen waren bisher zum Beispiel der Puttspiegel oder Alignment Sticks. Mit diesen kann ebenfalls die Ansprechposition und die Ausrichtung kontrolliert werden. Außerdem lernen Sie damit ein wiederholbares Spielgefühl zu erzeugen.

Die richtige Laufbahn und das Tempo beim Putt mussten bisher allerdings ausprobiert und im Kopf vorgestellt werden.

Durch die Visualisierung wird der Trainingsprozess nun verändert. Die Vorstellung, wie die Bewegung durchgeführt werden soll und was das Ziel am Ende ist, wird konkret.

PuttView ermöglicht es also als erstes System im Golf auch die Speedcontrol beim Putten zu üben.

Fazit: Golftraining auf einer ganz neuen Ebene

Die Technologie begleitet uns in allen Bereichen des Lebens. Sowohl im Alltag, als auch beim Sport. Die neue Technologie beim Golftraining einzusetzen bietet ein großes Potential. Das Training findet somit verstärkt über optische Sinne statt, wodurch die Bewegung, Ausrichtung und zum allerersten mal auch die Geschwindigkeit ideal einstudiert werden kann.

Lassen Sie uns gerne von Ihren Erfahrungen über das neue Trainingskonzept und Golf Training Methode in den Kommentaren wissen.

[blog_posts_mixed]

Jan Schulze-Siebert
Follow me

Jan Schulze-Siebert

Gründer bei GOLFCLUB SZENE
Jan spielt seit über 8 Jahren Golf und hat derzeit Handicap 19. Sein Lieblingsschläger ist das Eisen 8. Besonders gefällt ihm der Golf Sport als Ausgleich zum beruflichen Alltag.
Jan Schulze-Siebert
Follow me