Golf Fernmitgliedschaft mit goldenem Hologramm

Empfehlungen

Sie suchen eine Mitgliedschaft oder eine Golf Fernmitgliedschaft und fragen sich, was es mit dem goldenen Hologramm auf sich hat? Wieso gibt es dieses Hologramm und worin liegt der Unterschied?

Hier finden Sie hierauf eine Antwort. 

DGV Ausweis 2017 Muster

Die neuen Regelungen zur Ausweiskennzeichnung 

Für die Saison 2017 wurde beschlossen, die Ausweiskennzeichnung zu vereinfachen. Golfclubs können auf Basis dieser besser zwischen regionalen Golfern und Fernmitgliedern differenzieren und für Golfspieler ist die Regelung verständlich und eindeutiger. 

Die Details zum goldenen Hologramm und der DGV Ausweiskennzeichnung

Die Grenze für die Regionalität zu einem Golfplatz wurde von 150 km auf 70 km heruntergesetzt. Außerdem wird die Kennzeichnung mit einem „R“ nun personenbezogen anstatt für den ganzen Club vorgenommen. Ausschlaggebend für die Kennzeichnung des Golfausweises ist nun also die Entfernung von Wohnsitz und Golfclub. Die Art der Mitgliedschaft spielt keine Rolle mehr. 

Wer also innerhalb von 70 km Radius zu seinem Heimatclub wohnt, erhält eine goldene Kennzeichnung mit einem großen „R“. 

In der Regel haben diese Golfspieler auch eine echte Vollmitgliedschaft. Diese ist deutlich teurer als eine Golf Fernmitgliedschaft, da mit den Beiträgen die intensive Nutzung des Golfplatzes finanziert werden muss. 

Golfclubs haben nun die Möglichkeit speziell regionale Gastspieler mit günstigen Konditionen anzuwerben. Gemäß dem Solidargedanken, sollen regionale Golfer hierbei vergünstigt unterstützt werden. Als Alternative für Fernmitglieder bieten sich hier die Golfgutscheinbücher, Rabatt-Aktionen und Greenfee Cards an. 

Nachteile für Fernmitglieder

Durch die Angabe von Hologrammen hat sich im Golf Sport eine Klassen-Trennung ergeben. Einige Golf Clubs in Deutschland setzen spezielle Preise für Gastspieler mit einer Fernmitgliedschaft an. So kann es unter Umständen passieren, dass Sie bei einem Golfplatz ein höheres Greenfee als Golfspieler mit einer anerkannten Golfmitgliedschaft zahlen.

Die Differenzierung von Greenfees ist der Begründung geschuldet, dass die günstigen Fernmitgliedschaften nicht auf den Solidarbeitrag einzielen. Regionale Golfer haben somit den Vorteil günstiger und zum Teil auch in der Region günstiger spielen zu dürfen. 

Vorteile für Fernmitglieder

Als Fernmitglied profitieren Sie von den sehr günstigen Möglichkeiten einer formalen Mitgliedschaft. Die Fernmitgliedschaften bieten einem Spieler eine hohe Flexibilität und eignen sich demnach für Spieler, die oft unterwegs sind oder nur selten im Jahr Golf spielen.  

 

Die alte Regel: Gold, Silber oder doch kein Hologramm

Seit der Golf Saison 2009 gab es auf den einzelnen DGV-Ausweisen entweder eine goldene, silberne oder gar keine Kennzeichnung. Außerdem war das Kürzel „R“, „vS“ und „R/vs“ abgebildet. Nach den neusten Bestimmungen wurden die Regeln vereinfacht und es gibt nur noch ein goldenes Hologramm mit einem „R“ oder ohne.

Die Hologramme wurden eingeführt, um bei der Vergabe von DGV-Ausweisen eine Kennzeichnung zu haben, wie sich die Mitgliederstruktur eines Golf Clubs zusammen setzt. Dabei muss ein Golfclub nicht zwingend an der Hologramm-Vergabe teilnehmen, jedoch wirkte es sich nicht positiv auf die Akzeptanz der Mitgliedschaft bei Gast-Clubs aus, falls kein Hologramm auf dem DGV-Ausweis abgedruckt ist. Ebenfalls wurde kein Hologramm vergeben, falls folgende Angaben von einem Golfclub nicht erfüllt wurden:

  • Ein Golf Club durfte maximal 10 % an Mitgliedern besitzen, die weiter entfernt wohnten als 100 km. Für diese Regionalität wurde auf dem Golfausweis ein „R“ abgedruckt.
  • Der Spieler hatte bei seinem Heimatclub mit der abgeschlossenen Mitgliedschaft das volle Spielrecht. Hierfür stand das „vS“ auf dem Ausweis.
  • Sofern nur eine der beiden Bedingungen vom jeweiligen Mitglied erfüllt war, wurde ein silbernes Hologramm vergeben. Bei Einhalten von beiden Punkten erhielt das Golfmitglied ein goldenes Hologramm.

Das goldene Hologramm bei Fernmitgliedschaften

Bei einem Golf Club, welcher Fernmitgliedschaften anbietet, wohnten die meisten Mitglieder über 100 km entfernt. Aus diesem Grund war die 10 % Regel in den meisten Fällen nicht erfüllt. Fernmitglieder erhielten daher in der Regel ein silbernes oder je nach Mitgliedschaftsmodell gar kein Hologramm. Nach den neuen Regeln ist die Ausweiskennzeichnung vom Spieler abhängig und nicht mehr vom Golfclub selbst. Es handelt sich also um Einzelfälle. 

 

Diese Website verwendet Cookies. Sie erklären sich bei der Nutzung damit einverstanden. weitere Informationen

Die Cookie Einstellungen auf dieser Website sind so ausgewählt, dass Sie die möglichst beste Darstellung unseres Angebots bekommen. Mit dem Nutzen unserer Website ohne die eigenen Cookie Einstellungen zu ändern oder mit dem Klick, um die Cookie Einstellungen zu akzeptieren, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen