Golf Training im Garten - Diese 5 Tools können Sie nutzen

Wir alle wissen, dass der Winter für Golfer die härteste Jahreszeit ist. Die Lust in der dunklen und kalten Jahreszeit die Driving Range zu besuchen hält sich in Grenzen und die Motivation sinkt. Da Sie sich aber bereits Ziel für die nächste Saison gesetzt haben, plagt Sie bestimmt das schlechte Gewissen. Denn wie jeder weiß: Champignons werden im Winter gemacht! Die folgenden 5 Tools sind dabei behilflich auch in der ungemütlichen Jahreszeit im Training zu bleiben und können im Garten oder in der Wohnung genutzt werden. Ab sofort gibt es keine Ausrede mehr.

Golf Training im Garten diese 5 Tools koennen Sie nutzen

Das Abschlagnetz für drinnen und draußen

Mit dem Abschlagnetz haben Sie die Möglichkeit Ihr langes Spiel im Keller oder im Garten zu trainieren. Neben der Möglichkeit die langen Schläge zu verbessern, bieten einige Modelle auch Ziele für Chips und Pitches. Ideal also, wenn Sie einmal keine Lust haben auf den Golfplatz zu fahren oder das Wetter einfach zu ungemütlich ist.

Die Schwinggeschwindigkeit perfekt kontrollieren

Am Schlägerschaft vom Holz, Eisen oder Putter kann der 26 Gramm leichte Sensor Swingbyte befestigt werden und überträgt dann die Schwungdaten in eine kostenlose App auf Ihr Smartphone. Die App zeigt Ihnen dann den Schwungverlauf, inklusive Schlagflächenwinkel, Tempo oder Schwungverlauf. Diese Daten werden dann gespeichert und können immer wieder abgerufen werden. Damit Sie Ihren Schwung mit Swingbyte verbessern können, liefert die App zusätzlich verschiedene Übungen.

Putten in der Wohnung oder im Garten

Mit einer Putting-Matte können Sie zu jeder Jahres- oder Tageszeit und an fast jedem Ort putten. Die meisten Matten können platzsparend zusammengerollt und bei Bedarf ausgelegt werden. Entscheiden Sie sich für die Best Track Infinty Puttingmatte, können Sie durch den beweglichen Unterbau zusätzlich verschiedene Szenarien simulieren. Aber auch ein Golfloch mit Fahne kann problemlos in Ihren Garten integriert werden und ermöglicht Ihnen das Putten fernab vom Golfplatz.

Das Power Bag Schlagkissen

Mit dem Power Bag sind Sie in der Lage Ihren Treffmoment zu trainieren. Damit entwickeln Sie ein Gefühl für den Energietransfer und verbessern Ihre Schlagweite und die Schlägerkopfausrichtung. Hiermit ist ein Training immer und überall möglich, da sich der Bag auch für den Außenbereich eignet. Zusätzlich verbessern Sie die Muskelkraft in Ihrem Oberkörper, was dazu führt, dass Sie die Schlagweite erhöhen können. Durch ein gezieltes Training können Sie fast automatisch eine gerade und längere Schlagweite erreichen. Früher wurde noch ein alter Autoreifen dazu verwendet um die Schlägerausrichtung zu verbessern. Diesen müssen Sie sich heute nicht mehr in Ihren Garten legen. Ein paar Minuten Training am Tag können bereits vollkommen ausreichen, damit Sie Ihren Schlag verbessern.

Das Chipnetz

Mit einem Chipnetz sind Sie ebenfalls Wetter- und Ortsunabhängig. Es kann handlich zusammengelegt und im Garten oder im Wohnzimmer verwendet werden. Allerdings empfehlen sich für den Innenbereich Softbälle um die Einrichtung zu schonen, falls doch einmal ein Schlag daneben gehen sollte.

Fazit

Auch im heimischen Garten müssen Sie nicht auf Ihr Golftraining verzichten und können mit Hilfe der richtigen Tools Ihr Spiel verbessern. Ab sofort gibt es keine Ausrede mehr nicht zu trainieren.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Powered by Chimpify